Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Waldmotive zu betrachten, ist wie meditieren. Ganz entspannt. Und sehr spannend.

Was wir intuitiv spüren, ist längst auch wissenschaftlich belegt. Waldbilder anzusehen, beschleunigt die Erholung von Stresssituationen und kann ein effektiver Mechanismus zur Stressbewältigung sein. Waldbilder sind perfekte Inseln der Meditation und Ruhe.

Naturbetrachtung wirkt

Eine englische Studie geht der interessanten Frage nach, welche Wirkungen Naturbetrachtungen im Vergleich zur Betrachtung urbaner Szenen auf den menschlichen Organismus haben: Probanden sahen Natur- oder urbane Landschaften an, bevor sie einer Stress auslösenden Situation ausgesetzt wurden. Dabei wurden autonome Körperfunktionen gemessen, wie Herzfrequenzvariabilität, Herzfrequenz und systolischer und diastolischer Blutdruck. Zusätzlich beantworteten die Teilnehmer Fragebogen zur Selbsteinschätzung. Ergebnis: Naturbetrachtung ruft verschiedenste positive körperliche und geistige Reaktionen hervor. Naturbetrachtung entspannt nicht nur. Der Anstieg der parasympathischen Aktivität während der Erholung von einer durch einen Stressfaktor ausgelösten Situation trägt dazu bei, die negativen Auswirkungen von Stress auf die körperliche und geistige Gesundheit zu reduzieren.

Fotorealistische Motive

Ganz ähnlich die Ergebnisse des wohl berühmtesten Gesundheitsdesignforschers unserer Zeit: Prof. Dr. Roger S. Ulrich kam bereits 2003 zum Ergebnis, dass Bilder mit realistischen Naturszenen in Krankenhausräumen positiv auf das Befinden von Patienten wirken. Landschaftsbilder üben eine beruhigende Wirkung auf uns aus. Und oft lösen sie Gedanken an glückliche Zeiten in der Natur aus. Sie bringen uns geistig an einen besseren Platz. Unser Stresshormonlevel wird gesenkt und wir nehmen Schmerzen weniger intensiv wahr. Natur ist ein wesentlicher Faktor für den Heilungsprozess. In einem früheren Experiment stellte Prof. Ulrich anhand von Dia-Reihen fest, dass die Betrachtung als unspektakulär und schön empfundener Landschaftsszenerien Blutdruck und Puls senken und zu einem Anstieg der Alpha-Wellen im menschlichen Gehirn führen kann. Letzteres ist ein sicherer Indikator für Entspannung und Ausgeglichenheit.

Fast wie Waldbaden: IM-WALD-SEIN für Zuhause oder am Arbeitsplatz. Hochwertige Waldbilder, Waldmotive, Fotografien von Bernhard Lehn. Eintauchen und entspannen

Mal keine Zeit raus zu gehen?

Warum sollte es im Alltag zu Hause oder am Arbeitsplatz anders sein? Zwischendurch Gelassenheit und Stärke zu tanken, den Blick auf etwas Schönes zu lenken und kurz einmal in eine andere Welt einzutauchen, ist wichtig, um die Akkus wieder aufzuladen, sich besser konzentrieren zu können und gelassener auf Herausforderungen zu reagieren.

Mit den Fotografien von Bernhard Lehn findet jeder sein Lieblingsmotiv und kann unmittelbar in den magischen Naturraum Wald eintauchen, in das faszinierende Spiel des Lichts auf Blättern und Stämmen, zwischen filigranen Zweigen und knorrigen Wurzelgeflechten, man kann die Stille zwischen den Bäumen genauso hören wie das Zwitschern der Vögel, riecht den herben Erdgeruch des Waldbodens, fühlt die samtige Rauheit der Borken, spürt den Windhauch und die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut. Einfach Lieblingsmotiv, Material und Format auswählen und bestellen, als fertiges Bild geliefert bekommen, zu Hause oder am Arbeitsplatz aufhängen und genießen.