Diese Website verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Presse

IM-WALD-SEIN: Natürliche Präventionsmaßnahme für ganzheitliche Gesundheit

Der Verlag OPTIMUM Medien & Service GmbH startet neues Programm

Der Münchener Fachverlag OPTIMUM Medien & Service GmbH, bislang für Gesundheitskommunikation und speziell für die Produktion von Krankenkassenmagazinen bekannt, begründet ein innovatives Programm zur Gesundheitsvorsorge.

Das neue Programm steht unter der Headline Im-Wald-Sein. Die natürliche Antwort auf Psychostress und Zivilisationskrankheiten. Multimedial angelegt, fokussiert es auch unter Shinrin-Yoku, Forest Healing oder Waldbaden bekannte Themenfeld Wald und Gesundheit.

Der Verlag startet mit vier Medien, die das Im-Wald-Sein als wirksame Präventionsmaßnahme in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit bringen möchten und zu einer besseren Gesundheit für jeden einzelnen, aber auch für unsere ganze Gesellschaft beitragen sollen.

Alles über das Waldbaden, Shinrin-Yoku und Im-Wald-Sein

Forschungsergebnisse – Praxistest – Perspektiven

Mit Beiträgen von Prof. Dr. Qing Li und anderen internationalen Expertinnen und Experten

Japanischen Wissenschaftlern gelang mithilfe intensiver Forschung der Beweis, dass das Im-Wald-Sein vielfältige positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Die Zusammenschau höchst unterschiedlicher Experimente mit ihren in sich stimmigen Ergebnissen zeigt deutlich, dass insbesondere das menschliche Immunsystem profitiert und speziell die sogenannten natürlichen Krebskillerzellen (die NK-Zellen), wenn man in den Wald eintaucht.

Digital-Detox 4.0: Mit Smartphone oder MP3-Player die heilsame Atmosphäre des Waldes erleben

Den Wald wie eine neue Stadt oder ein Museum erkunden und dabei gezielt seine Gesundheit stärken? Was unglaublich klingt, gelingt dank dieses fundierten, innovativen Konzepts spielerisch, genussvoll und leicht.

Die Heilkraft des Im-Wald-Seins wird von Forschern auf der ganzen Welt untersucht. Viele positive Gesundheitswirkungen sind bereits erwiesen, andere werden gerade entdeckt. Um Krankheiten vorzubeugen und die Heilung bestehender Krankheiten zu unterstützen, sind zwei Punkte entscheidend: Den Wald entspannt mit allen Sinnen erleben und die speziellen Wirkstoffe des Waldes in sich aufnehmen.

Heilkräfte kombinieren: Im Wald sein und darüber schreiben

Ein entspannter und genussvoller Waldaufenthalt tut Körper, Geist und Seele gut. Wäre es nicht schön, die vielen positiven Sinneseindrücke festzuhalten?

Positives kommt im Alltag schnell zu kurz. Oft erinnern wir uns mehr an die negativen Ereignisse und damit verbundene Gefühle. Gleichzeitig wissen wir, dass die Art wie wir denken und fühlen einen wichtigen Einfluss auf unsere Gesundheit hat.

Schreiben beflügelt die Sinne und lässt die Gedanken fließen. Es kann trösten, ermutigen oder erheitern. Asklepios von Thessalien, griechischer Gott der Heilkunst, soll bereits 300 v. Chr. gesagt haben: „Zuerst das Wort, dann die Pflanze, zuletzt das Messer.“ Im Aufschreiben von Gedanken und Gefühlen liegt besondere Kraft.

Waldmotive zu betrachten, ist wie meditieren. Ganz entspannt und sehr spannend

Mal keine Zeit oder Möglichkeit, sich live im Wald zu erholen oder Lust auf einen zusätzlichen Ruhepol, um Gelassenheit und Stärke zu tanken?

Warum also nicht einfach mal zwischendrin ein schönes Waldmotiv betrachten und entspannen? Unter www.im-wald-sein.de bietet der Verlag OPTIMUM Medien & Service GmbH eine Galerie ausgewählter Motive des Münchner Fotografen Bernhard Lehn als Inseln der Meditation und Ruhe an.

Mit den Fotografien von Bernhard Lehn taucht man ein in den magischen Naturraum Wald, in das faszinierende Spiel des Lichts auf Blättern und Stämmen, zwischen filigranen Zweigen und knorrigen Wurzelgeflechten.

Melanie H. Adamek ist promovierte Juristin, Verlegerin und Autorin. Seit 2001 konzentriert sich ihre Tätigkeit auf den Bereich der öffentlichen Gesundheit, speziell auf Gesundheitsförderung und Prävention. Das Im-Wald-Sein hat sie vor einigen Jahren wiederentdeckt. Sie absolvierte eine von der International Society of Nature and Forest Medicine zertifizierte Schulung in Forest Medicine bei der Ikone des Waldbadens, Prof. Dr. Qing Li, in Japan. Dr. Melanie H. Adamek ist überzeugt davon, dass das Im-Wald-Sein eine wirksame natürliche Präventionsmaßnahme für jeden Einzelnen ist, die breit gefördert werden sollte. Mit Ihren Veröffentlichungen will sie den Wald als wichtigen Partner für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden in unser Bewusstsein zurückbringen und dem Einzelnen Mittel an die Hand geben, die Heilkraft des Waldes neu zu entdecken.

Bernhard Lehn

Bernhard Lehn fotografiert seit 40 Jahren und ist im besten Sinne des Wortes „Universalist“. Viele spannende Projekte führten ihn in die ganze Welt und in ganz unterschiedliche Themenbereiche. Der Ur-Münchner fotografiert wichtige Persönlichkeiten ebenso wie Operationen am offenen Gehirn. Ebenso wenig scheut er sich, in schwindelerregenden Höhen auf den Kufen eines Helis stehend zu fotografieren. Perfektion und Präzision prägen seine Arbeitsweise, vor allem aber ein besonderes Gespür für Stimmungen. Beeindruckend ist sein Blick für außergewöhnliche Motive, die er im alltäglichen Leben findet und am liebsten auf seiner Hütte in den Wäldern Tirols. Dort genießt er die Stille, die Stimmungen und Ausblicke, die ihm die Bergwälder bieten und natürlich die heilsame Luft der Wälder.

Anja Römer ist Kommunikationswissenschaftlerin und Achtsamkeits- und Entspannungstrainerin. Mit ihrem Wissen, ihrer Persönlichkeit und ihrer angenehmen Stimme begleitet sie viele Menschen auf ihrem Weg zu individueller Entfaltung und seelischem Gleichgewicht. Anja Römer liebt es, mit ihrer Familie in der Natur und im Wald unterwegs zu sein. Aus ihrem Erfahrungsschatz sind unkomplizierte, effektive Übungen entstanden, die es jedem ermöglichen, bei einem launigen Waldaufenthalt lustvoll, entspannt und mit Freude seinen eigenen Weg zu mehr Wohlbefinden zu beschreiten.

Gabriel Weber ist Designer mit Büro in München und Professor für Produkt- und Interior-Design an der Fakultät für Innenarchitektur, Architektur und Design der Hochschule Rosenheim. Zeichnen ist für Gabriel Weber die beste Methode, um seine Ideen und Vorstellungen festzuhalten und für andere sichtbar werden zu lassen. Sein Zeichenstil ist geprägt von der klaren architektonischen Linie, mit der er kleine Situationen und ganze Welten entstehen lassen kann. Die Zeichnungen sind skizzenhaft spontan und lebendig und machen Lust, es selbst einmal mit dem Skizzieren zu versuchen, egal, ob mit Bleistift, Kugelschreiber oder Fineliner.

Sie finden in unserer Mediathek Material für Ihre Berichterstattung in den Medien. Eine kommerzielle Nutzung der Inhalte ist nicht gestattet. Ein Recht auf Zweitverwertung wird ausdrücklich nicht gewährt. Bei Verwendung kennzeichnen Sie die Motive und Inhalte bitte mit dem Hinweis „Copyright OPTIMUM Medien & Service GmbH“.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir hier das generische Maskulinum, selbstverständlich sind Frauen und Männer gleichermaßen angesprochen.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wenn Sie als Journalist, Blogger, Youtuber oder in anderer Funktion an unserem IM-WALD-SEIN-Programm interessiert sind oder als Veranstalter den Kontakt zu unseren Autorinnen/Künstlern suchen, sowie bei allgemeinen Fragen zum Verlag OPTIMUM Medien & Service GmbH, sind Sie hier richtig.

Unsere FAQ beantworten Ihnen einige Fragen vorab.

Ich bin Journalist und hätte gern ein Rezensionsexemplar. Was muss ich tun?

Falls wir mit Ihrem Haus noch nicht zusammengearbeitet haben, schreiben Sie uns bitte, welche Zielgruppe und Reichweite Ihr Medium hat. Sind Sie als freier Rezensent tätig, bitten wir Sie uns mitzuteilen, welchem Medium und welcher Redaktion Sie ihre Rezension anbieten möchten und wer der zuständige Redakteur ist. Wir haben einen relativ großen Verteilerkreis und entsprechende Wunschliste. Bitte nennen Sie den Titel und die ISBN/EAN, damit wir Ihre Bestellung bearbeiten können.

Bitte seinen Sie nicht böse, wenn wir nicht jedem Wunsch entsprechen können. Das Kontingent an Rezensionsexemplaren eines jeden Titels ist aus urhebervertraglichen Gründen sehr begrenzt.

Da wir unseren Herausgeberinnen und Autorinnen gegenüber verpflichtet sind, über die Medienresonanz und Rezensionen regelmäßig Bericht zu erstatten und wir sie darüber hinaus auch darüber informieren wollen, an wen kostenlos Bücher und ggf. andere Medien versendet werden, ist die Zusendung von Belegen Ihrer Besprechung Voraussetzung für eine Zusammenarbeit. Bitte haben Sie Verständnis dafür und unterstützen Sie uns dabei, indem Sie uns Belegexemplare entweder als Print per Post oder als PDF per E-Mail für unser Archiv zusenden.

Mit Anforderung und Erhalt von Rezensionsexemplaren und/oder anderen Leistungen des Verlags (z. B. der Vermittlung von Interviews) erklären Sie sich einverstanden, dass wir aus der Besprechung im üblichen Rahmen für Verlagszwecke zitieren dürfen.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben. Der Versand eines Buchs kann bis zu einer Woche dauern. Hier unsere E-Mail für Presseanfragen. (presse@im-wald-sein.de).

Ich bin Blogger, Youtuber oder berichte in anderer Funktion über meine Leseerfahrungen in Form einer Rezension. Wie komme ich zu einem Rezensionsexemplar?

Sie gehören zu den lesebegeisterten „Laien“, die über Bücher bloggen und ihre Rezensionen in Foren und auf Online-Plattformen veröffentlichen?

Es freut uns, dass Sie sich für unsere Publikationen interessieren. Deshalb stellen wir Ihnen auf unserer Website auch weitere Medien zur Verfügung, die Sie in Ihre Berichterstattung und Rezension einbinden können wie Cover, Backcover, Leseproben, Videos und Autorenfotos. Wir bitten Sie, das Material unter keinen Umständen z. B. grafisch zu verändern oder in einen nicht von der Rezension gedeckten Zusammenhang zu bringen, da Sie damit gegen Urheber-(persönlichkeits-)rechte verstoßen würden und dies sogar strafrechtlich geahndet werden könnte.

Im Rahmen Ihrer Rezension können Sie natürlich Leseproben, Trailer und die auf dieser Website zur Verfügung gestellten Inhalte einbinden oder verlinken. Haben Sie Zweifel hinsichtlich einer Nutzungsart oder -berechtigung, so kontaktieren Sie uns jederzeit gern.

Selbstverständlich möchten wir sehr gern mit Ihnen zusammen arbeiten, andererseits sind wir auch unseren Autorinnen verpflichtet, die natürlich ebenso wie wir ein berechtigtes Interesse daran haben, dass Rezensionen das Lesepublikum des Titels erreichen.

Am Beginn der Zusammenarbeit bitten wir Sie daher um folgende Angaben:

  • Welche Buchgenres bevorzugen Sie und wie definieren Sie Ihre Zielgruppe?
  • Seit wann gibt es Ihren Blog und wie viele Leser, Abonnenten, Follower usw. erreichen Sie?
  • In welcher Form stellen Sie Bücher vor, z. B. mit Cover, Bibliografie, Inhaltsangabe, Bewertung, Links zum Verlag und Vertriebskanälen?
  • Stellen Sie Ihre Rezensionen auch bei anderen Literaturportalen, Blogs oder beim Versandhandel (z. B. Amazon) ein?

Auch wenn Sie großartige Arbeit leisten, bitten wir Sie nicht böse zu sein, wenn wir Ihnen kein Rezensionsexemplar zusenden können. Das beinhaltet keinerlei negative Wertung, sondern liegt einfach daran, dass das Kontingent an Rezensionsexemplaren eines jeden Titels aus urhebervertraglichen Gründen sehr begrenzt ist.

Da wir unseren Herausgeberinnen und Autorinnen gegenüber verpflichtet sind, über die Medienresonanz und Rezensionen regelmäßig Bericht zu erstatten und wir sie darüber hinaus auch darüber informieren wollen, an wen kostenlos Bücher und ggf. andere Medien versendet werden, ist die Zusendung von Belegen Ihrer Besprechung Voraussetzung für eine Zusammenarbeit. Bitte haben Sie Verständnis dafür und unterstützen Sie uns dabei, indem Sie uns Belegexemplare entweder als Print per Postoder als PDF per E-Mail für unser Archiv zusenden.

Mit Anforderung und Erhalt von Rezensionsexemplaren und/oder anderen Leistungen des Verlags (z. B. der Vermittlung von Interviews) erklären Sie sich einverstanden, dass wir aus der Besprechung im üblichen Rahmen für Verlagszwecke zitieren dürfen.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben. Der Versand eines Buchs kann bis zu einer Woche dauern. Hier unsere E-Mail für Presseanfragen. (presse@im-wald-sein.de)

Wie komme ich an Pressematerial, wie darf ich es nutzen?

In Bereich „Presse“ hinterlegte Medien aus unserem IM-WALD-SEIN-Programm können Sie jederzeit von unserer Homepage herunterladen.

Hinweise:

  • Im Rahmen der journalistischen Berichterstattung ist die Verwendung von Material wie Cover oder Backcover kostenfrei auf Widerruf gestattet, solange es komplett und unverändert abgebildet wird.
  • Ausschnitte, Verzerrungen, Skalierungen und sonstige Veränderungen zu verwenden, ist urheberrechtlich nicht erlaubt.
  • Honorarfreie Autorenporträts dürfen nur im unmittelbaren Zusammenhang einer Berichterstattung zum entsprechenden Buch/Produkt verwendet werden, das Copyright/Fotorecht muss unbedingt angegeben werden.

Wie kann ich Kontakt zu Autoren aufnehmen?

Schreiben Sie uns und wir leiten Ihre Nachricht weiter, wenn Sie diese ausformuliert an den/die Autorin direkt richten. Bitte vergessen Sie Ihre Anschrift nicht. Aus Gründen des Datenschutzes geben wir keine Autorenadressen weiter.

Das bestellte Buch ist immer noch nicht da. Warum?

Wir versenden per „Büchersendung“, sodass die Lieferzeit bis zu einer Woche in Anspruch nehmen kann – wir bitten um Ihre Geduld.

Ich möchte einen Autor zu einer Lesung oder Veranstaltung einladen. Wie gehe ich vor?

Unsere Autorinnen/Künstler stehen gern für Lesungen und Veranstaltungen zur Verfügung. Schicken einfach eine Anfrage an den Verlag. Hier unsere E-Mail für Presseanfragen (presse@im-wald-sein.de).

Bitte geben Sie dabei an, um welche Autorin/Künstler und welchen Titel es geht, um welche Veranstaltung es sich handelt, in welchem Zeitraum Sie planen, und an welchem Veranstaltungsort. Ein Vorlauf von etwa 4 bis 10 Monaten wäre optimal, um eine Veranstaltung entsprechend organisieren zu können. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Kontakt

OPTIMUM Medien & Service GmbH
Tumblingerstr. 14
80337 München
presse@im-wald-sein.de

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.